Regionalärztlicher Dienst

Das Regionalarzt-Team ist zuständig für die arbeitsmedizinische Betreuung des Botschaftspersonals an deutschen Botschaften und Generalkonsulaten in Lateinamerika, den USA und Kanada.

 

Wir bieten Beratung und Hilfestellung bei medizinischen Evakuierungen an und übernehmen organisatorische Aufgaben in Not- und Katastrophenfällen.

 

Auf regelmäßigen Dienstreisen in die Regionen werden die medizinischen Rettungs- und Versorgungsmöglichkeiten am jeweiligen Dienstort erfasst und die persönliche Kontakte zu den medizinischen Einrichtungen und Ärzten gebahnt und gepflegt.

 

Das Auftreten von Infektionskrankheiten und Umweltrisiken wird beobachtet, erfasst und zeitnah in die Reise- und Sicherheitshinweise auf die Website des Auswärtigen Amtes eingestellt.

 

Zentraler Ausgangspunkt für die vorgenannten Tätigkeiten ist die regionalärztliche Praxis an der Botschaft Mexiko Stadt.

 

Neben der arbeitsmedizinischen Betreuung des Botschaftspersonals, ist die Regionalarztpraxis auch eine Anlaufstelle für EU- Bürger in medizinischen Fragen. Wir bieten u.a. an:

-  reise- und tropenmedizinische Beratungen und Impfungen, inclusive Gelbfieber- Impfung.

-  Erstellung arbeitsmedizinischer Gutachten

Wegen häufiger Dienstreisen ist eine telefonische Terminvereinbarung unter +52 55 5283 2281 erforderlich.

 

8. Blutspendeaktion

Die Deutsche Botschaft lädt zusammen mit dem Centro Nacional de la Transfusión Sanguínea zur 8. Blutspendeaktion ein. Ort: Deutsche Botschaft Mexiko-Stadt, Datum: Donnerstag, 30.11.2016